Badebottich selber bauen. Badebottich bauanleitung.

Badebottich aus Fichte

Eigenheimbesitzer stellen sich oftmals die Frage was sie im Hof neben dem Haus aufstellen sollen. Man will, dass es nicht nur schön, sondern auch nützlich ist. Und wenn es Vergnügen und Freude bringt, dann kann man sich nicht mehr wünschen. Holzbadebottiche mit Ofen besitzen alle diese Vorzüge.

Die Vorteile eines Badebottichs neben dem Haus sind offensichtlich. Er nimmt nicht viel Platz ein, man kann ihn leicht verschieben, es sieht harmonisch aus und der Badebottich an sich ist einfach schön. Man stellt sie aus unterschiedlichen Holzarten her, die traditionelle Form ist rund oder oval. Ein moderner Badebottich kann mit einer Treppe zum Auf- und Absteigen, einem Podium ausgestattet sein, verschiedenartige kleine Stühle können platziert werden. Unmittelbar im Inneren eines Badebottichs werden spezielle Sitzflächen montiert.

badezuber

Das Fass für einen Badebottich wird aus miteinander mittels Reifen verbundenen einzelnen Brettern hergestellt, der Boden besteht aus einem Stück oder aus zusammengesetzten Brettern mit eingebautem Wasserabfluss. Die Größe eines Badebottichs kann variieren, das Maximum ist jedoch ein Volumen von 3500 Liter. Er kann bis zu 10 Leute gleichzeitig aufnehmen. Eine Einschränkung bei der Wahl wird nur die Raumgröße wo der Badebottich untergebracht wird darstellen. Noch einen der Vorzüge eines modernen Badebottichs stellt die Möglichkeit dar, diesen im „heißen Modus“ zu benutzen. Diese Möglichkeit wird durch einen inneren oder äußeren Ofen geschaffen. Das Duett des heißen Wassers mit natürlichem Holz ist als gesundheitsfördernd für den Organismus sowohl von der traditionellen als auch von der alternativen Medizin anerkannt. Das Wasser nimmt Gerbstoffe, Pektine, Pentosanen, Querzetine und andere wohltuende und gesundheitsfördernde Stoffe aus dem Holz auf. Unter den Hölzern, die zur Herstellung von Badebottichen verwendet werden, kann man Eiche, Lärche, Espe und natürlich Fichte antreffen.

Die nadelige Schönheit kann zurecht auf die breiteste „Auswahl“ an wohltuenden Eigenschaften für den Organismus Stolz sein. In der Pharmakologie werden Nadelextrakte, Zapfenextrakte, Schösslingextrakte verwendet. Aus dem Holz werden Häuser, Saunas und Badebottiche gebaut. Ein Badebottich, der aus Fichte hergestellt ist, wird besonders bei Neurosen, Hexenschüssen, Polyarthritis und Übermüdung hilfreich sein. Ein Badebottich aus Fichte wird auch für diejenigen eine gute Wahl sein, die unter Kurzatmigkeit und Herzkrankheiten leiden.