Badezuber selber bauen. Badezuber bauanleitung.

Grundregeln zur Benutzung von Holzbadezuber

Gesamte, von Fassbindern hergestellte Produktion, einschließlich der Holzbadezuber, braucht eine gewisse Pflege und Einhaltung bestimmter Benutzungsregeln. Nur so kann sie Ihnen dienen und Vergnügen und Gesundheit im Laufe einer langen Zeit schenken. Holzbadezuber müssen wegen der Holzeigenschaften auf eine besondere Art verwendet werden.

Wenn man ein Fass über längere Zeit hinweg nicht benutzt, dann kann es aufgrund von Luftfeuchtigkeitsschwankungen um einige Zentimeter eintrocknen. Aber keine Sorge: Das ist kein Mangel der Badezuber, auf diese Weise treten Holzeigenschaften in Erscheinung. In solchen Fällen wird das Fass von innen mit kaltem Wasser aufgefüllt, damit das Holz die Feuchtigkeit aufsaugt oder umgekehrt den Badezuber mit heißem Wasser füllen. Badezuber dürfen nicht länger als zwei Tage ohne Wasser gelassen werden. Was die heute gefragte Badezuber mit innerem oder äußerem Ofen betrifft, so ist es bloß notwendig, die Temperatur zu überwachen. Man darf den Ofen erst dann einheizen, wenn zehn Zentimeter der Rohroberfläche bereits mit Wasser bedeckt sind.

badezuber

Wenn man einen Badezuber im Badezimmer oder in einer Stadtwohnung aufstellt, ist es unbedingt notwendig auf die Deckenbelastung durch den Badezuber zu achten. Besonders wichtig ist es in ziemlich alten Häusern. Grundsätzlich haben Badezuber ein recht großes Volumen und ergeben eine Belastung von bis zu achthundert Kilogramm auf den Quadratmeter.

Es ist auch erforderlich die Größe des Badezubers im Sinne zu haben, wenn Sie ihn in einem Raum aufzustellen planen. Wenn man ihn mit einer herkömmlichen Badewanne vergleicht, dann ist ein Badezuber um einiges größer, deswegen werden Sie es aufgebaut kaum durch normale Türen ins Haus bringen können. In dieser Situation gibt es zwei Lösungen: Man kann die Türöffnung vergrößern oder die Montage und Zusammendübeln des Badezubers unseren Spezialisten direkt vor Ort anvertrauen.Bevor man einen Badezuber aufstellt, sollte man ganz besonders auf die Bodenabdichtung achten. Dank der ovalen oder runden Form des Badezubers ist es nicht möglich, den Boden völlig vor Nässe zu schützen. Ein solches Problem kann man bloß mithilfe von Abdichtung und einem Gefälleablauf in der Nähe lösen. Wie auch in einem herkömmlichen Bad wird im Badezuber ein Gefälleablauf installiert, der an die Kanalisation angeschlossen werden muss.

Sie können auch zusätzlich einen Überlaufschutz bestellen, um mit seiner Hilfe das Problem des Wasserherausspritzens auf den Boden zu lösen.

Manche Badezuber werden lackiert, andere nicht. Das unlackierte Holz, besonders die Eiche und die Zeder, ist sehr gesund beim heißen Baden im Badezuber, weil es Phytonzide und wohltuende Gerbstoffe ins Wasser absondert. Allerdings muss beim Erstauffüllen beachtet werden, dass das Wasser in manchen Badezuber dunkel wird und nach zwei Tagen abgegossen werden muss. In lackierten Badezuber kommt so etwas nicht vor.